kiga-sicherheit1

Kinder sind durch den Straßenverkehr ganz besonders gefährdet. Das gilt insbesondere für Kinder im Kindergartenalter, die ohne Beaufsichtigung am Straßenverkehr teilnehmen.

Es ist Verpflichtung der Eltern, ihre Kinder im Vorschulalter im Straßenverkehr immer zu begleiten und dabei - die Gelegenheit nutzend - die Kinder frühzeitig auf die Gefahren des Verkehrs hinzuweisen.

Neben den Eltern hat auch das pädagogische Personal in den Kindergärten unstreitbar die Verpflichtung, die ihnen zur Obhut übergebenen Kinder ebenfalls für den Straßenverkehr gut vorzubereiten.

Die Kreisverkehrswacht Kelheim unterstützt durch nachfolgende Projekte und Aktionen die Arbeit der Kindergärtner/-innen:

Kinder im Strassenverkehr

move-it

Kindersitze

Helmi

Fortbildung für Erzieherinnen

   

Neuigkeiten  

20.10.2019

Sicherheit auf dem Schulweg

AOK Kelheim und Kreisverkehrswacht sorgen sich um die Sicherheit von Erstklässlern in Mitterfecking, Abensberg und Mainburg.

Weiterlesen ...

18.10.2019

Gurtschlitten

zum 50 jährigen Jubiläum der Verkehrswacht Mainburg

Weiterlesen ...

12.10.2019

Pkw-Fahrtraining

13 Autofahrer/innen kamen zu FIT IM AUTO im städtischen Bauhof in Kelheim. Am 2. November findet ein zusätzliches Training statt!

Weiterlesen ...

07.10.2019

LVW - Nachrichten 05 / 2019

Lesen Sie bitte die aktuelle Ausgabe der Landesverkehrswacht - Nachrichten.

Weiterlesen ...

02.10.2019

Gemeinschaftsprojekt der Verkehrswachten

Drei neue Räder für Eduard-Staudt-Schule gesponsert

Weiterlesen ...
   
© KVW Kelheim e.V. - Tel. 09441 174 5288 - Fax. 09441 174 6258 - info@kreisverkehrswacht-kelheim.de