Drucken

Plakataktion „Freie Sicht“


Wer im Winter mit dem Auto unterwegsist,braucht eine optimale Sicht, um auf eine Gefahrensituation schnell und richtig reagierenzu können. Damit Autofahrer bei Eis und Schnee nicht den „Durchblick“ verlieren, gibt die Landesverkehrswacht Bayern Tipps,worauf es in der kalten Jahreszeit ankommt.

Sorgen Sie für freie Sicht und kratzen Sie alle Scheiben und die Aussenspiegel frei. Bei Schneefall muss das Fahrzeug komplettvom Schnee befreit werden (incl. Beleuchtung, Blinker und Nummernschilder). Hierfür eignen sich handelsübliche Handbesen und Eiskratzer.

Schlecht wirkende Scheibenwischer müssen nicht unbedingt sofort ausgetauscht werden. Manchmal genügt auch die sorgfältige Reinigungmit Wasser undSpülmittel oder Autoshampoo für ein gutes Ergebnis. Trotz aller Pflege sollten handelsübliche Scheibenwischer jedes Jahr ausgetauscht werden, um die optimale Sicht zu erhalten.

Der Inhalt der Scheibenwaschanlage sollte im Winter regelmäßig kontrolliert werden. Scheiben-Frostschutzmittel verhindern, dass die Scheibenwischerflüssigkeit gefriert.Zudem können auch bei niedrigen Temperaturen die Scheiben des Autos wirkungsvoll gereinigt werden. Empfehlung:Ein besonders guter Frostschutz für die Scheibenwaschanlagen sollte eine Temperaturbeständigkeit von bis zu minus 40 Grad Celsius aufweisen.Als Kompromiss sind Mittel mit einem Schutz bis um die minus 30 Grad ebenfalls empfehlenswert.

Quelle: Landesverkehrswacht Bayern