Drucken

Junge Fahrer

sind eine Hochrisikogruppe.

Jeder 5. Verletzte und Getötete fällt in die Altersgruppe der 18- bis 25- Jährigen, obwohl nur jeder 12. der Gesamtbevölkerung zu dieser Gruppe gehört. Fahranfängern und jungen Fahrern fehlt noch die Übung und Erfahrung im Umgang mit ihren Fahrzeugen. Daher schätzen sie viele Verkehrssituationen nicht richtig ein.

 

Aus diesem Grund bietet die Kreisverkehrswacht Kelheim folgende Projekte und Aktionen an:

FahrRad aber sicher

Begleitendes Fahren ab 17

EVA

Aktion Junge Fahrer

Alkohol und Drogen